Tafel Herzlich willkommen,

bei der Eschweiler Tafel. Unsere Internetseiten informieren Sie unter anderem über unsere Öffnungszeiten, wie Sie uns unterstützen können und wie unsere gemeinnützige Arbeit genau funktioniert.

Aktuelle Nachrichten:

2.Sonderaktion der Eschweiler Tafel am 30.04.20

2.Sonderaktion der Eschweiler Tafel am 30.04.20

Mit nochmaliger Unterstützung der Stadt Eschweiler werden wir am Donnerstag, 30. April 2020, in der Zeit von 10 bis 16:30 Uhr in einer weiteren Sonderaktion Lebensmittel kostenlos an unsere Kunden mit Kundenkarte ausgeben.

Diese Sonderaktion wird insbesondere durch eine Sammelaktion der Eschweiler SPD möglich. Dieses Angebot wird um Frischwaren (Obst, Gemüse usw.) ergänzt und als bereits gepackte Einheiten je nach Personenzahl des Haushaltes an die Tafelkunden abgegeben.

Bürger, die sich mit einer Lebensmittelspende an der Aktion beteiligen wollen, können diese am Freitag, 24.4.20 von 10-12 Uhr oder Montag, 27.4. von 13-15 Uhr bei der Tafel (Hinterhofeinfahrt Odilienstrasse) abgeben.

Die Ausgabe der Lebensmittel erfolgt am 30. April 2020 nach der bekannten Gruppeneinteilung A und B sowie dann in der Reihenfolge der Kundennummern:

Kundenkarten Gruppe A:

  • 10:00 - 10:30 Uhr: Nummern 1 bis 60
  • 10:30 - 11:00 Uhr: Nummern 61 bis 120
  • 11:00 - 11:30 Uhr: Nummern 121 bis 180
  • 11:30 - 12:00 Uhr: Nummern 181 bis 240
  • 12:00 - 12:30 Uhr: Nummern 241 bis 300
  • 12:30 - 13:00 Uhr: Nummern ab 301

Kundenkarten Gruppe B: 

  • 13:30 - 14:00 Uhr: Nummern 3001 bis 3060
  • 14:00 - 14:30 Uhr: Nummern 3061 bis 3120
  • 14:30 - 15:00 Uhr: Nummern 3121 bis 3180
  • 15:00 - 15:30 Uhr: Nummern 3181 bis 3240
  • 15:30 - 16:00 Uhr: Nummern 3241 bis 3300
  • 16:00 - 16:30 Uhr: Nummern ab 3301

Hinweise:

  1. Die oben angegeben Zeiten sind strikt einzuhalten.
  2. Kunden dürfen sich nur außerhalb der Tafel mit einem 2-Meter-Abstand aufhalten und werden durch das Ordnungsamt eingelassen.
  3. Nur 1 Familienmitglied darf zur Abholung kommen, damit sich möglichst wenige Menschen vor dem Ladenlokal gleichzeitig aufhalten.
  4. Gehbehinderte Kundinnen bzw. Kunden können eine andere Person - gegen Vorlage der Kundenkarte und  Vollmacht - mit der Abholung beauftragen.
  5. Das Tragen von Mundschutz ist ab dem 27.4. auch in der Tafel verpflichtend.

Die „Eschweiler Tafel“ bedankt sich schon jetzt bei allen Spendern, Helfern und Unterstützern, die dieses Sonderaktion möglich gemacht haben und hofft - unter Beachtung der erforderlichen Schutzmaßnahmen - auf einen reibungslosen Betrieb. 

Der Vorstand


Die Eschweiler Tafel schließt wegen Corona

Da der Coronavirus, der auch in unserer Region aufgetreten ist, für eine Gefahr sorgt, die vorwiegend die ältere Bevölkerung betrifft, und die Helfer der Eschweiler Tafel überwiegend aus gefährdeten Menschen besteht, befolgen wir auch den Ratschlag unserer Bundesregierung und schließen

                                     bis auf Weiteres

unsere Tafel und holen daher in der nächsten Zeit keine Lebensmittel mehr ab.

 Der Vorstand


Spendenaktion der Firma West

Spendenaktion der Firma West

Die Firma West an der Stolbergerstrasse ist in diesem Jahr neue Wege gegangen, um bedürftige Menschen zu unterstützen. Während die Mitarbeiter der Firma in den letzten Jahren Weihnachtskisten in großer Zahl zusammengestellt haben und mit in die weihnachtliche Aktion einfließen ließen, wurden in diesem Jahr haltbare Lebensmittel eingekauft und in der Tafel aufgebaut. An zwei Tagen kamen dann ca. 10 Mitarbeiter der Firma zur Tafel und verteilten großzügig die Lebensmittel unter den Kunden der Einkaufsgruppen A und B.

Zusätzlich spendet die Firma noch einen vierstelligen Betrag zur Unterstützung der Weihnachtsaktion, die auch in diesem Jahr wieder stattfindet. Die Eschweiler Tafel bedankt sich für die große Unterstützung seitens der Firma West.

Lebensmittelspenden können in diesem Jahr am 16.12. in der Kirche St.Marien abgegeben werden, am 17.12. ist dann die Ausgabe an alle Kunden mit einer noch gültigen Kundenkarte.

 


Freiwilliges soziales Jahr

Freiwilliges soziales Jahr bei der Eschweiler Tafel

 Die Eschweiler Tafel e.V. wurde im Juli 2019 vom Bundesamt für Familien und zivilgesellschaftliche Aufgaben als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt.

Interessierte, die ein freiwilliges soziales Jahr bei der Eschweiler Tafel ableisten wollen, melden sich bitte schriftlich bei der Tafel Eschweiler e.V.,Röthgenerstrasse 56 in 52249 Eschweiler.

 


Sponsorenlauf zugunsten der Tafel

übernommen von der Homepage des Städtischen Gymnasiums vom 08.07.19

Spendengeldübergabe von 3000 Euro aus Sponsorenlauf am Städtischen Gymnasium

Im großen Karree um die eigene Schule waren sie gelaufen, die Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums bei ihrem Sponsorenlauf Ende März. Dabei wurde die Schule unterstützt durch die Anwohner/-innen der Kolping-, Carbyn-, Park- und Peter-Paul-Straße, die ihre Parkplätze mit freundlicher Rücksichtnahme verließen bzw. aufsuchten. Der Einsatz der Kinder und Jugendlichen an diesem Vormittag hat sich gelohnt – nicht nur für die Schule selbst. Mit über 7000 Runden wurde eine Gesamtsumme von 9.495,- Euro erlaufen. Kurz vor den Sommerferien fand nun die Übergabe eines Drittels der gespendeten Summe an zwei Eschweiler Einrichtungen statt, deren Unterstützung dem Städti schon lange ein besonderes Anliegen ist. Herrn Ludger Lamour, ehemaliger Lehrer und 2. Vorsitzender der Eschweiler Tafel e.V., wurden 1.500,- Euro übergeben, dieselbe Summe ging an das in näherer Nachbarschaft befindliche Haus St. Josef, vertreten durch Herrn Robert Wagner, Fachbereichsleiter „Stationäre Hilfen“. Beide waren schon am Tag des Sponsorenlaufes vor Ort gewesen, um der Schülerschaft ihre Anerkennung auszudrücken. Bei der Eschweiler Tafel ist man dankbar für Spenden, die den Betrieb sicherstellen, da die durch den Verkauf der Lebensmittel eingenommenen Gelder nicht kostendeckend sind. Das Haus St. Josef verwendet Spendengelder, um Therapeutisches Reiten im Lohner Hof zu finanzieren. Neben diesen wohltätigen Zwecken wird das gespendete Geld für die Gestaltung des Schulhofes am Nebengebäude und seine Ausstattung mit Spielgeräten verwendet. Das Städti dankt allen Sponsoren für ihre großzügige Spendenbereitschaft und seinen Schülerinnen und Schülern für deren Einsatz.